Kunden-Login

Europäischer Datenschutztag 2013: Risiken bei Cloud Service-Angeboten

04. Feb. 2013

Cloud Computing wird sich 2013 endgültig auch im europäischen Mittelstand durchsetzen. Rund 80 Prozent aller Unternehmen werden sich im Laufe dieses Jahres für eine Lösung rund um die Datenwolke entscheiden. Zu dieser Einschätzung kommen Experten für Cloud Security bei TÜV Rheinland. Hauptgründe sehen sie in Einsparungspotenzialen bei Soft- wie Hardware sowie neuen Formen der Kollaboration in den Unternehmen. Die Europäische Union verspricht sich von der produktivitätsfördernden Technologie...

IT-Sicherheitskonferenz IT-Defense

10. Jan. 2013

Die IT-Sicherheitskonferenz IT-Defense findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2013 in Berlin statt. Wie schon in den letzten Jahren ist die Veranstaltung bereits nahezu ausgebucht. International bekannte IT-Security-Experten werden an zwei Kongresstagen aktuelle Probleme der IT-Sicherheit diskutieren und Einblick in Strategien und Sicherheitskonzepte geben. Die Referentenliste liest sich wie ein „Who-is-Who“ der internationalen IT-Sicherheitsszene. Mit dabei sind beispielsweise: * Ira...

Überblickspapier "Online-Speicher"

10. Jan. 2013

Durch die weite Verbreitung von mobilen Endgeräten und deren hohen Leistungsfähigkeit erfahren Dienste zur Online-Speicherung immer größer werdender Beliebtheit. Gemeinsam an Dokumenten arbeiten und diese anderen zugänglich machen sind weitere Vorteile. Zugleich entstehen aber auch neue Risiken für die Nutzer. Ein neues Überblickspapier des BSI beschreibt aktuelle Gefährdungen, Sicherheitsmaßnahmen und Empfehlungen für verschiedene Einsatz-Szenarien von Online-Speicher-Angeboten. Download:...

Hilfsmittel zu Baustein "Webanwendungen"

10. Jan. 2013

Das BSI hat neben der Vorabversion des Bausteins 5.21 "Webanwendungen" weitere Hilfsmittel zu diesem Thema zum Download bereitgestellt: 1. Goldene Regeln 2. Kreuzreferenztabelle, die die Maßnahmen des Bausteins auf die Gefährdungen abbildet 3. Abbildung der Gefährdungen und Maßnahmen des Bausteins auf die Gefährdungen der WASC und die Top10-Gefährdungen der OWASP 4. Hilfsmittel zum Baustein u. a. mit Anmerkungen zur Berechnung der Entropie von SessionIDs Wir möchten an dieser...

Neue BSI-Richtlinie: "Ersetzendes Scannen"

08. Jan. 2013

Nahezu jedes Unternehmen und jede Organisation stand bereits vor der Herausforderung des rechtssicheren "Ersetzenden Scannens". In vielen Fällen kommt gescannten Dokumenten nicht die gleiche gesetzliche Beweiskraft zu wie einem Original-Papierbeleg. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat sich dieser Problematik angenommen und die neue BSI-Richtlinie TR RESISCAN 03138 entwickelt. Ziel der Richtlinie ist es, Anwendern und Dienstleistern höhere Rechtssicherheit...

Security Day

08. Jan. 2013

Die Secaron AG lädt am 7.02.2013 zum Security Day in das 8seasons in München ein und befasst sich intensiv mit der beschriebenen Problematik. Die Experten des Unternehmens demonstrieren den Teilnehmern, wie diese Herausforderungen mit einem SIEM System besser bewältigt werden können. Als Partner tritt NetIQ mit auf. Das vollständige Programm ist einsehbar unter www.secaron.de. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bis 25.01.2013 unter der...

ISF: Webinar zu den Cyberbedrohungen 2013

03. Dez. 2012

Unternehmen müssen im neuen Jahr nicht nur mit bekannten Cyberbedrohungen rechnen, sondern mehr als bisher auch mit unvorhersehbaren Angriffszenarien. Sie benötigen deshalb Strategien, wie sie die Auswirkungen unkalkulierbarer Vorfälle überstehen können. Darüber hinaus sollten sie sich darauf einstellen, dass Cyberkriminelle 2013 verstärkt mehrere verschiedene Angriffsmethoden kombinieren.In dem kostenlosen, englischsprachigen Webinar „Threat Landscape 2013 – Top threats of the new year“ gibt...

<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Neue Sicherheits-Plattform

SecuPedia ist eine Plattform, die das gesamte Wissen zum Thema Sicherheit und IT-Sicherheit sammelt und gratis zur Verfügung stellt.
Grundlage ist das seit über 25 Jahren bekannte „Sicherheits-Jahrbuch“, das als Onlineversion mit mehr als 2000 Schlüsselbegriffen zum Thema gestartet ist und mit Verlinkungen zu entsprechenden Anbietern, Verbänden und Experten führt.

SecuPedia basiert auf dem Wiki-Konzept, dessen bekannteste Umsetzung Wikipedia ist. Das Wiki-Konzept legt den Fokus auf die leichte Bearbeitung und einfache Verlinkung von Dokumenten. Jeder Interessierte kann Inhalte einpflegen oder bestehende Inhalte ergänzen. Besonders hervorzuheben ist, dass die eingegebenen Inhalte redaktionell geprüft werden.
Es gibt für die verschiedenen Kategorien Redakteure/Spezialisten, die die Richtigkeit vor der Freigabe ins Portal bestätigen.
Auf dem Portal SecuPedia sind ausschließlich Informationen zum Thema Sicherheit zu finden. Durch diese Fokussierung ist das Arbeiten mit dieser Plattform besonders effektiv. Es werden dort nicht nur Informationen des SecuMedia Verlags, sondern das Wissen der gesamten Branche zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zu der Stichwort-Erklärung sollen künftige Anwendungen und Informationen den Nutzen der Plattform vergrößern: z.B: Firmenprofile, Einbindung von redaktionellen Artikeln, Checklisten, Marktübersichten, Veranstaltungskalender, Videos von Produktanwendungen oder Vorträgen und Webinare. Zusätzlich können Sponsoren und Anzeigenkunden dort gratis Software oder andere Services anbieten.
Aktuelle Preise für Banner und Link-Buchungen unter:

www.secupedia.info

Buch-Neuerscheinung

Abb. IT-Notfallmanagement

IT-Notfallmanagement mit System

Praxisbericht – Business Continuity – Business Impact Analysis – Notfall-Leitlinie und -Konzept – Sicherheitsmanagement nach ISO 27001 und IT-Grundschutz – Rollen und Verantwortlichkeiten des Crisis Intervention Teams (CIT) – Incident und Desaster Management mit Wiederanlaufplanung – Organisation und Verfahren des Notfallmanagements 

Jedes Unternehmen und jede Behörde kann von IT-Notfällen betroffen sein und dadurch massive Verluste und Schäden erleiden. Welche präventiven Maßnahmen auch immer ergriffen werden: Notfälle kann man prinzipiell nicht ausschließen. Umso mehr gilt es, eine schlagkräftige Notfallorganisation aufzubauen, Notfalltraining durchzuführen und bei Eintritt eines Notfalls zielgerichtet und effektiv zu handeln: Der geordnete Wiederanlauf von Versorgungen, Systemen und Anwendungen ist zu bewerkstelligen, um möglichst schnell den Normalzustand zu erreichen. Das Buch führt ausgehend von einem Praxisbericht systematisch in alle Aspekte des Themas ein, behandelt unter anderem die Business Impact Analysis, den Anschluss an ISO 27001 und den IT-Grundschutz, sowie die gesamte Dokumentation des Notfallmanagements.

ISBN     978-3-8348-1288-9
Seitenanzahl   200 Seiten 
Erscheinungsjahr   2011 
Einband   Paperback 
Preis: 34,95 €

Zu beziehen im SecuMedia Buchshop

www.financesecurity.de
www.trigonum.de
www.it-sicherheit-bayern.de